Vliesstoffbeschichtung von WECKMAN

Die WECKMAN-Vliesstoffbeschichtung wird bei der Herstellung auf die Unterseite der Profilbleche kaschiert und absorbiert eventuell anfallendes Kondenswasser. Die Absorbtionskraft ist abhängig von der Dachneigung! Die WECKMAN-Vliesstoffbeschichtung wirkt entdröhnend, das bedeutet weniger Geräuschentwicklung bei Regen und Hagel. Es ist darauf zu achten, dass die Bleche trocken und sauber transportiert, gelagert und verarbeitet werden! Für das W33/500, W20/1100 und das W45/1000 wird ein Rückschnittdes Vliesstoffes werkseitig vorgenommen. Für das Profil W35/1035 und das Sinusprofil W1/1064 wird werkseitig durch verschmelzen des Vlieses in einer Breite von 15cm die Kapillarwirkung unterbrochen.

Achtung! Vor der Montage sind die Querstöße und der Traufbereich der Vliesschicht mit WECKMAN-Vlieslack mindestens 10 cm breit zu behandeln, damit von dem Vliesstoff kein Regenwasser aufgenommen und zurück bzw. durch die Querüberlappung durchgetauscht wird. (Verbrauch = ca. 1000 g/m für Typ 1100 Vlies).

Bei Bestellung von vliesstoffbeschichteten Profilblechen berechnen wir generell einmalig zusätzlich das längste Profilblech als Schutzplatte (Ausnahme: Lieferung ab Produktion Zeven).

 

Kondensatschutz Typ 1100

Absorbiert eventuell anfallendes Kondenswasser

zwischenwaagerechter Verlegung bis

max. 1000 g/m² und senkrechter Verlegung bis

max. 600 g/m².

Für alle lieferbaren Farben und Beschichtungen

W-20/1100

 

W-35/207

 

2/1060